Blogs Target

Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde. (Apostelgeschichte 1:8)

In den letzten Tagen war ich im Gebet vor Gott und er zeigte mir, mal wieder, dass ich etwas für ihn tun muss. Ich muss Zeuge sein. Er zeigte mir diese Ereignisse in meinem Leben, mit denen ich die Leute aufbauen kann. Er zeigte mir, aber auch die Fehler, die ich machte und es sind doch nicht wenige. So habe ich beschlossen, vor Gott, dass ich all dies Teilen möchte und der Welt zeigen möchte, wie man mit Gott leben kann. Ich will nicht sagen, jeder sollte sich ein Beispiel an mir nehmen. Ich bin sicher nicht perfekt, nicht mal annähernd. Aber ich glaube, wenn ich meine Erfahrungen mit Gott offenlegen kann und jemand diese Erfahrungen liest, während er in einer solchen Lage ist, dann wird es ihr aufbauen.

Noch dazu werde ich hier meine Fehler auch eingestehen, sodass sie niemand wiederholen muss. Ich bin durch einiges durchgegangen, bis ich hier ankam, wo ich nun bin. Als ich durch diese Phasen ging und ich an meinen Tiefpunkten ankam, erkannte ich das gar nicht. Aber irgendwas sagte mir, dass ich hier falsch bin. Etwas in meinem inneren zeigte mir, dass es nicht passt. Und im Nachhinein betrachtet war es auch so. Ich will das niemand durch diese Tiefpunkte mehr gehen muss. Auch wenn ich der Meinung bin, dass jeder seinen eigenen Erfahrungen sammeln muss, doch glaube ich auch, dass man aus den Erfahrungen anderer lernen kann, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen.

Genau das will ich für den Anfang mit diesem Blog erreichen. Ich will der Welt zeigen, wie Gott in meinem Leben gearbeitet hat. Dafür will ich Gott danken, in erster Linie, dass ich diese Erfahrungen machen durfte und in zweiter Linie, dass ich diese nun hier Teilen kann.

Später möchte ich dann ein paar Grundlagen des Christentums mit euch durchgehen. Ich möchte ein paar Themen veröffentlichen, die mich sehr ansprechen.

Das ist mein Plan für den Anfang in diesem Blog. Ich hoffe, ich treffe euren Geschmack, also was jetzt noch bleibt ist euch zu abonnieren, also bitte Folgen. Seit nicht schüchtern und schreibt auch eure Meinung in den Kommentaren. Danke, dass ihr das liest und ich entschuldige mich schon im Vorhinein für meine Grammatik und Rechtschreibfehler.

3 Kommentare zu „Blogs Target

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Create a website or blog at WordPress.com von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: